Sportwetten

Rumänien gegen Griechenland

WM Brasilien - Rumänien gegen Griechenland

Beim Hinspiel am vergangenen Freitag erwarteten viele ein Geduldsspiel mit nur wenigen Treffern, umso größer war die Überraschung, als beide Teams mit starkem Offensivdrang in die Partie starteten. Letztendlich konnten sich die Griechen mit 3:1 durchsetzen, über die gesamte Spieldauer ist der Sieg aber wohl etwas zu hoch ausgefallen.

Für das Rückspiel von Rumänien gegen Griechenland haben die Gäste nun aber einen recht komfortablen Vorsprung zu verteidigen, und die Defensive ist bekanntlich das Prunkstück des griechischen Nationalteams. In unserem Vorbericht für das WM-Qualifikations-Playoff Rückspiel Rumänien gegen Griechenland wollen wir die beiden Teams näher beleuchten, die möglichen Aufstellungen analysieren und einen Blick auf die Quoten für dieses Spiel werfen. Am Ende des Vorberichts finden Sie den Sportwetten Tipp für Rumänien gegen Griechenland mit der besten Quote für diesen Tipp am Dienstag, 19. November 2013.

Vorbericht

Datum: Dienstag, 19.11.2013
Spielbeginn: 20:00 Uhr
Stadion: Arena Nationala, Bukarest

bwin

Die besten Quoten:

Rumänien – fehlende Cleverness im Hinspiel

Rumänien

Das Team von Trainer Victor Piturca setzt sich zum größten Teil aus Profis von Steaua Bukarest und internationalen Legionären zusammen. Nachdem Mutu kein Thema mehr ist, fehlt den Rumänen ein echter Star in der Mannschaft. Insgesamt ist der Kader aber sehr ausgeglichen besetzt und mit einem Durchschnittsalter von 27,8 Jahren überaus erfahren. Bestens aus der Bundesliga bekannt ist der Ex-Schalker Ciprian Marica im Angriff sowie der VfB Stuttgart Akteur Alexandru Maxim.

In der WM-Qualifikation konnten sich die Rumänen in Gruppe D vor den ebenso stark eingeschätzten Ungarn und Türken mit Rang 2 in der Tabelle die Chance auf die WM-Teilnahme sichern. Auf die überlegenen Holländer, betrug der Abstand am Ende allerdings neun Punkte. Mit einer Bilanz von 6-1-3 und 19:12 Toren konnte man sich mit einem 2:0 Erfolg gegen Estland im letzten Gruppenspiel mit zwei Punkten Vorsprung auf die Ungarn den Playoff-Platz sichern. Im Hinspiel gegen Griechenland suchte man das Heil vor allem in der ersten Halbzeit in der Offensive, lief aber gegen sehr effiziente Griechen in einige Konter und nach dem raschen Ausgleich zum zwischenzeitlichen 1:1 durch Stancu erhielt man nur eine Spielminute später (20) schon wieder den Gegentreffer zum 2:1. Mit dem 3:1 durch Mitroglou in der 66. Minute war der Spielfluss bei den Rumänen gebrochen und Frustration machte sich breit. Zahlreiche Fouls waren die Folge und Lazar musste mit gelb-rot in Minute 92 auch vorzeitig unter die Dusche. Insgesamt waren die Rumänen aber über weite Strecken ebenbürtig, lediglich an Cleverness fehlte es dem Team von Piturca.

Neben dem gesperrten Lazar muss Rumänen gegen Griechenland auch auf den verletzten Bourceanu verzichten. Noch fraglich ist der Einsatz von Vlad Chiriches, der das Spiel am Freitag wegen eines Nasenbeinbruches als Zuseher verfolgen musste. Wir erwarten Rumänien gegen Griechenland in einer 4-2-3-1 Formation mit Marica als einziger Spitze.

Mögliche Aufstellung Rumänien gegen Griechenland:

Pantilimon – Rat, Goian, Chiriches, Matel – Cocis, Gardos – Stancu, Maxim, Nicolita – Marica

Griechenland, das Defensivbollwerk

Griechenland

Auch wenn das Ergebnis mit dem 3:1 nicht gerade dafür spricht, haben die Griechen den Erfolg im Hinspiel auch weniger der Offensive als viel mehr der kompakten Defensivabteilung zu verdanken. Die Rumänen waren vor allem im ersten Spielabschnitt teilweise spielbestimmend, die Griechen setzten jedoch gefährliche Konter und konnten sich dank ihrer Cleverness und Effizienz eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel schaffen. Die Kader der beiden Teams sind durchaus vergleichbar, schließlich leben beide Teams vom Kollektiv und verfügen über keine herausragenden Individualisten.

Wertvollster Spieler bei den Griechen ist BVB Backup-Innenverteidiger Sokratis mit einem Marktwert von ca. 10 Millionen Euro. Nach seinen beiden Toren im Hinspiel konzentriert sich der mediale Fokus vor diesem Spiel aber vor allem auf Konstantinos Mitroglou von Olympiakos Piräus. Mit 27,5 Jahren ist der Altersdurchschnitt der griechischen Nationalmannschaft auch ähnlich hoch wie jener der Rumänen.

In der recht einfachen WM-Quali Gruppe G mussten sich die Griechen mit Rang 2 hinter den punktegleichen Bosniern zufrieden geben. Die Bilanz von 8-1-1 ist zwar sehr stark, jedoch hatte man gewohnt ein sehr schwaches Torverhältnis aufzuweisen, weshalb man sich nun über die Playoffs qualifizieren muss. Nach 10 Qualifikationsspielen zeigt das Trefferverhältnis von den Griechen 12:4 Tore, worin sich der kompakte, defensive Spielstil der Griechen widerspiegelt.

Für das Spiel Rumänien gegen Griechenland muss Trainer Fernando Santos zumindest eine Umstellung vornehmen, da Kapitän Konstantinos Katsouranis nach seiner gelben Karte aus dem Hinspiel gesperrt fehlt. Für ihn wird vermutlich Karagounis in die Startformation rutschen. Wir erwarten die Griechen in einer defensiven 4-5-1 Formation mit Mitroglou als einziger Spitze.

Mögliche Aufstellung Griechenland gegen Rumänien:

Karnezis – Holebas, Siovas, Sokratis, Torosidis – Samaras, Karagounis, Tziolis, Maniatis, Salpingidis – Mitroglou

Sportwetten Tipp Rumänien gegen Griechenland

Griechenland kann das Rückspiel abwartend bestreiten und wird den Fokus vor allem auf die Defensivarbeit legen; eine Rolle, die den Griechen bekanntlich sehr gut liegt. Auf Seiten der Heimmannschaft benötigt man nach der 1:3 Niederlage bekanntlich einen Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz, durch das Auswärtstor würde schon ein 2:0 ausreichen. Demzufolge werden auch die Rumänen nicht den Fehler machen und den Griechen ins offene Messer laufen, ganz besonders mit dem Hintergrund der Erfahrung aus dem Hinspiel.

Auch wenn Rumänen gegen Griechenland gewinnen muss und das Spiel entsprechend offensiv gestalten sollte gehen wir hier von einem sehr knappen Spiel mit nur wenigen Toren aus. Die Rumänen werden auf ein 2:0 spekulieren und dementsprechend auch die Defensive nicht vernachlässigen, Griechenland wiederum wird keine Veranlassung dazu haben, das Spiel in die Hand zu nehmen und nach vorne Akzente zu setzen. Unser Sportwetten Tipp für Rumänien gegen Griechenland lautet daher "weniger als 2,5 Tore" in diesem Spiel. Die beste Quote für diesen Tipp finden Sie bei Interwetten mit 1,70.

Sportwetten Tipp

Wette: weniger als 2,5 Tore
Quote: 1,70
Wettanbieter: Interwetten

Tipp

BetClic Gratiswette

Registrieren Sie sich jetzt bei BetClic, und Sie können Ihren ersten Tipp auf Rumänien gegen Griechenland risikolos abgeben. Sollte die Wette verloren gehen, erstattet Ihnen dieser Wettanbieter bei Ihrer ersten Wette den Einsatz zurück.